Kirsten Fründt

VERSPRECHEN:HALTEN!

Während meiner ersten Amtszeit haben wir es geschafft, viele neue Projekte auf den Weg zu bringen. Der Kreishaushalt ist ausgeglichen, die Kommunen entlastet und allein in 2019 haben wir 35 Millionen Euro in Schulen, Straßen und Radwege investiert. Der Kreisseniorenrat wurde ins Leben gerufen und durch den Ausbau der Mittagsbetreuung an Grundschulen sind Familie und Beruf für Viele im Landkreis heute gut miteinander vereinbar. Mit unserem Masterplan Klimaschutz sind wir heute „Öko Modellregion“ und den besonderen Herausforderungen der Zukunft (Stichwort „Digitalisierung“) begegnen wir durch gute Breitbandinfrastruktur und einer erheblich verbesserten Mobilfunkabdeckung. Diesen Weg möchte ich gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises Marburg- Biedenkopf weitergehen.

ssteinsstein

VERSPRECHEN:HALTEN!

Im Folgenden finden Sie einen kleinen Überblick über das, was bisher geschah. Und was mich an Themen wie ein roter Faden von meiner ersten Nominierungsrede bis heute begleitet hat. Die Hausaufgaben sind gemacht. Aber es gibt noch mehr zu tun für und in unserem Landkreis.

Während meiner ersten Amtszeit habe ich immer darauf geachtet, dass wir bei allen wichtigen Themen erst gründlich nachdenken und kluge Konzepte entwickeln, bevor wir mit der Arbeit loslegen. So werde ich auch mein Programm für die Jahre 2020-2026 erarbeiten. Gerne mit Ihnen – beim Landkreis Dialog.

Was bisher geschah:

Finanzen

Kreisumlage gesenkt und Kommunen entlastet – versprochen und gehalten. Darüber hinaus haben wir die Schulden des Landkreises deutlich abbauen können und haben auch unsere Kassenkredite, den „Dispo“ des Landkreises, vollständig getilgt.

Kreisentwicklung

Innovationsfonds – versprochen und gehalten mit der Einrichtung des Kommunalen Entwicklungsfonds.

Ehrenamt

Ehrenamtslotse, Qualifizierung für Ehrenamtliche, Vereinsbörse versprochen – Servicestelle für Vereine und ehrenamtlich Engagierte eingerichtet, die Beratung und Qualifizierung ausgebaut, GIS-Karten mit Informationen zu Vereinen im Landkreis sind in der Umsetzung. Darüber hinaus haben wir beispielsweise die neue Ehrenamtspauschale sowie die sehr erfolgreichen Ehrenamtskonferenzen und -dialoge eingeführt. 

Breitbandversorgung

Ausbau der Breitbandversorgung– versprochen und gehalten; aktuell erfolgt der zweite Ausbauschritt

Bürgerbeteiligung

Verbesserung der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger – versprochen und umgesetzt. Ich habe einen Fachdienst für Bürgerbeteiligung eingerichtet. Die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises werden seit dem unter anderem über die Beteiligungsplattform des Landkreises befragt und eingebunden. Und wir haben neue Mitsprachemöglichkeiten für Seniorinnen und Senioren, Behinderte sowie Migrantinnen und Migranten geschaffen.

Kinderbetreuung

In meiner Amtszeit wurden die Plätze in der Mittagsbetreuung praktisch verdoppelt, und wie versprochen die Schulsozialarbeit massiv ausgebaut. In unsere Schulinfrastruktur haben wir kontinuierlich investiert.

Mobilität

Wie versprochen haben wir die Bürgerbusse weiter ausgebaut, arbeiten mit der Universitätsstadt Marburg in neuen Arbeitsgruppen an der besseren Verzahnung des ÖPNV von Stadt und Landkreis. Darüber hinaus haben wir den Regionalen Nahverkehrs-Plan mit umfassender Bürgerbeteiligung neu erstellt.

Kultur

Ich habe versprochen, mich für die Realisierung der Zeiteninsel in Argenstein einzusetzen. Das habe ich gehalten – 2022 wird sie eröffnet. Und auch die Route der Arbeits- und Industriekultur ist auf dem Weg. Die ersten „Ankerpunkte“ sind eingerichtet; die Route wird 2021 eröffnet.

sstein
Author